Eine spannende Geschichte

  • Was so lecker schmeckt, muss vom Meister kommen! In unserm Fall: Vom Bäckerund Konditormeister Pieter Schubert (*1945) – Gründer, Ideengeber & Inhaber von NORDSEE BÄR®.
  • In Schuberts südbadischer Konditorei „Cafe Lotalla“ kreiert er bis 1985 nicht nur feinste Kuchen und Torten, sondern auch eine einzigartige Geschäftsidee: essbare Bierflaschen aus Schokolade und Mauderdübel aus Marzipan.
  • Das witzige Naschwerk erobert die Unternehmenswelt. Der nächste süße Coup: Kleine,individuell bedruckte Werbetütchen mit Fruchtgummis! Startschuss für die „Süße Werbung“
  • Damit auch schmeckt, was in den Tüten steckt, baut der einfallsreiche Konditormeister eine eigene Fruchtgummiproduktion. Natürlich mit Fruchtgummis nach eigener Rezeptur!
  • Ein voller Erfolg! 2007 verkauft Schubert die „Süße Werbung“ – mit inzwischen 160 Mitarbeitern und
    8000 m² Betriebsfläche. Ausgenascht? Auf keinen Fall!
  • In der kreativen Schaffenspause wird der NORDSEE BÄR® geboren. Die Idee: Fruchtgummis in nordischen Formen und Geschmacksrichtungen als außergewöhnliche Souvenirs von der Küste – nach den Rezepten des Konditors.
  • 2012 eröffnet die erste NORDSEE BÄR Filiale in Carolinensiel (Ostfriesland)

 

2019 gibt es uns 8 x an der Nordseeküste.
Denn: Dank einmalig nordischer Leckereien und dem großen Zuspruch folgte fast jährlich eine Neueröffnung:Januar 2013: erster nordfriesischer NORDSEE BÄR in Sankt Peter Ording

  • November 2013: Insel-Filiale Norderney
  • März 2015: beliebter NORDSEE BÄR Shop in Büsum
  • Februar 2016: nördlichster NORDSEE BÄR Deutschlands in List/Sylt
  • Februar 2017: zweite Sylt-Filiale in Westerland
  • Februar 2018: jüngster ostfriesischer NORDSEE BÄR in Greetsiel
  • März 2019: Nordsee Bär eröffnet in der BÄRENSTADT Esens

Und wie geht es weiter?
Eins ist klar: Mit dem NORDSEE BÄR wird es nie langweilig.
Und es bleibt immer – derbe lecker!